BUND DER RICHTERINNEN
UND RICHTER,
STAATSANWÄLTINNEN UND
STAATSANWÄLTE e.V.
Jede Interessenvertretung lebt
vom Engagement ihrer
Mitglieder. Wenn wir etwas für
die Justiz und die Richterinnen
und Richter, die
Staatsanwältinnen und
Staatsanwälte in diesem Land
erreichen wollen, brauchen wir
Ihre Unterstützung und Ihre
aktive Mitarbeit. Machen Sie
mit und werden Sie Mitglied im
Richterbund M-V.
Inhaber dieser Seiten ist der
Richterbund Mecklenburg-Vorpommern,
Bund der Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte e.V.,
c/o Landgericht Rostock
Herr VPLG Axel Peters
August-Bebel-Str. 15-20
18055 Rostock
Bei technischen Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den Webmaster unter
Datenschutzerklärung und Information der betroffenen Personen gemäß
Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Der Richterbund Mecklenburg-Vorpommern, Bund der Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen
und Staatsanwälte e.V. (nachfolgend: Richterbund M-V) behandelt Ihre personenbezogenen Daten
vertraulich und beachtet die gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes. Personenbezogene Daten
werden durch uns nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und verarbeitet.
Verantwortlicher:
Richterbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.
vertr. d. d. Vorstand
c/o Landgericht Rostock
August-Bebel-Str. 15-20
18055 Rostock
Tel.:     0381 / 241-0
1. Art und Umfang der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
1.1 Internetauftritt
Sie können die Webseiten des Richterbundes M-V grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen
Daten einsehen. Durch den Richterbund M-V werden keine Daten protokolliert oder gespeichert. Im
Informationsangebot des Richterbundes M-V werden keine Cookies, Active-X-Controls oder JAVA-
Applets verwendet. Es werden keine Web-Analyse-Tools verwendet, die Daten an Dritte übermitteln.
Allerdings weisen wir darauf hin, dass aufgrund technischer Gegebenheiten bei der Nutzung der
Internetseiten zwangsläufig Daten, wie z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anforderung,
Zugriffsstatus des Web-Servers, Name der angeforderten Datei, URL oder Provider von der aus die
Datei angefordert wurde, Name und Version des Browsers sowie des Betriebssystems entstehen.
1.2 Selbst übermittelte Daten
Sollten Sie uns selbst, z.  B. per E-Mail, personenbezogene Daten übermitteln, verwenden wir diese
nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen bzw. zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Anfragen. Im
Anschluss daran werden Ihre Daten gelöscht, soweit sie nicht der Mitgliederverwaltung dienen. Wir
weisen darauf hin, dass die Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein
lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
2. Sicherheit
Als zentrales Prinzip des Datenschutzes wurde die Gewährleistung der Datensicherheit in der DSGVO
gesetzlich verankert. Der Richterbund M-V folgt diesem Ziel und setzt technische und organisatorische
Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder
unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen.
3. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte, an ein Drittland oder eine internationale
Organisation übermittelt. Falls die Übermittlung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig
ist, werden wir Sie darüber im Einzelfall informieren. Soweit unsere Webseiten Links zu Webseiten
anderer Anbieter enthalten, haben wir nach dem Anklicken des Links keinen Einfluss auf die
Verarbeitung der mit dem Anklicken des Links übertragenen Daten an den Dritten (z.  B. IP-Adresse
oder URL) und können für die Verarbeitung durch den Dritten keine Verantwortung übernehmen.
4. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und weitere Rechte
Auf schriftliche Anforderung geben wir Ihnen darüber Auskunft, ob und welche persönlichen Daten
über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Darüber hinaus
können Sie Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder der
Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf
Datenübertragbarkeit geltend machen. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung können Sie jederzeit
widerrufen.
Bitte wenden Sie sich zur Wahrnehmung Ihrer Ansprüche und Rechte schriftlich an den Vorstand. Die
Rechtsgrundlage für Ihre Ansprüche und Rechte finden Sie in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO.
Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde:
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 74a
19055 Schwerin
HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Für die Richtigkeit der Angaben auf diesen Seiten wird keine Verantwortung übernommen. Der
Inhaber haftet nicht für Angaben und Inhalte fremder Internetseiten, auf die mittels Link verwiesen
wird.
IMPRESSUM
© Richterbund 2014 - 2018